Aktuelle Hinweise

Erstes Weissacher Kochduell am Freitag, 12. Juli, 18 Uhr in der Festhalle Flacht

Drei internationale Kochteams aus Weissach zaubern Gerichte aus hiesigen Lebensmitteln.

Fingerfood, Rätsel und Unterhaltung übers Essen mit Gewinnen

Kostprobe der drei Speisen.

Musik: Ramesh Khosh Nawa und Jugendband Hortus Musicus

Jury: Profi-Köche Jakob Schön und Issam Abdul-Karim (Stuttgarter des Jahres 2016) und eine Vertreterin des Landratsamts Böblingen; Bürgermeister D. Töpfer moderiert.

Bitte ab sofort anmelden bei:

Heimatmuseum Flacht, Leonberger Straße 2, 71287 Weissach, Ortsteil Flacht
Museumsleiterin Barbara Hornberger, Telefon: 07044 / 321 09
E-Mail: info@heimatmuseum-flacht.de

 


  PDF-Download

„Von Spätzle bis Heckengäu-Kaviar –

Kostproben unserer Ess- und Trink-Kultur“

Ausstellung mit Rahmenprogramm im Heimatmuseum Flacht 18. Mai bis 21. Juli 2019

 

Dieses Museumsprojekt wird von LEADER Heckengäu gefördert. LEADER: EU-Förderprogramm, das die ländlichen Regionen stärkt.
60% netto der Ausstellung und des Rahmenprogramms werden bezahlt, 40 % muss das Heimatmuseum selbst u.a. durch Spenden finanzieren. 
IBAN: DE 42603 9030 002 59060 003 Volksbank Region Leonberg BIC: GENODES1LEO: Verwendungszweck: LEADER-Projekt 2019  Danke!

 

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die
Entwicklung des ländlichen Raums: Hier
investiert Europ in die ländlichen Gebiete

Kriterien für die Förderung: Zusammenwirken örtlicher Vereine und Institutionen und Beitrag zur Integration.


Kochworkshops in Weissach

Einwanderer beeinfluss(t)en unser Essen, von Pizza bis Döner Kebab. Das kennt jede/r, aber es gibt noch viel mehr. Im Rahmenprogramm der Ausstellung können Sie in kleinen Gruppen zusammen mit Ausländerinnen und Ausländern afghanisch, indisch und syrisch kochen lernen.

Die Kochabende finden jeweils um 18 Uhr im Rosa-Körner-Stift in Weissach, Raiffeisenstraße 9, in der Nähe des Marktplatzes statt.

Anmeldung erforderlich!

Sonntag, 30.6. 15 Uhr: Woher kommt unser Steak?    Hof-Besichtigung Bullenmast Jauß, Weissach, Iptinger Straße

Weitere Veranstaltungen siehe Amtsblatt Weissach
 


seit Sonntag, 22. April 2018 in der Dauerausstellung: Vitrine zur Erinnerung an das Flachter Original Edmund Bernt, genannt Ede, den Sammler von Ammoniten, Dachziegeln, Töpferwaren und historischen Häusern.

Informationen > Aktuelle Hinweise